Sind Sie schon volljährig?

Sie haben das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet.

Mumm setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie zunächst, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen.

Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

 

27.10.2020

Cremiges Risotto mit Kürbis und Chardonnay

Was wäre der Herbst ohne Kürbis? Wenn die Tage kürzer und das Laub der Bäume bunter werden, verbreitet das leuchtende Orange eine fröhliche Herbststimmung. Und das nicht nur als Dekoration. Auch aus der Küche ist Kürbis nicht wegzudenken. Hier präsentiert sich das ballaststoffreiche Fruchtgemüse äußerst vielseitig. Von der Suppe bis hin zu Kuchen oder Auflauf lässt sich Kürbis süß oder herzhaft zubereiten. Wie wäre es also mal mit einem Kürbis-Risotto?

Mit fruchtiger Birne, kräftigem Parmesan und Hokkaidokürbis hat MrFoodFoox einen herbstlichen Gaumenschmaus zubereitet. Als perfekter Begleiter rundet der füllig-cremige Mumm & Co. Wein Chardonnay das mediterrane Reisgericht harmonisch ab.

Zutaten

 

Für das Kürbispüree

  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml frischer O-Saft
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Kürbisrisotto

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 große Knoblauch-Zehe
  • 75 g Butter
  • 300 g Risottoreis
  • 150 ml Mumm & Co. Wein Chardonnay
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Zweige Thymian
  • 250 g Kürbispüree (siehe oben)
  • 75 g geriebener Parmesan
  • 1 Birne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 2-3 EL Kürbiskerne

Zubereitung

 

Kürbispüree

Den Hokkaido-Kürbis entkernen und in Scheiben schneiden. Die Kürbis-„Wedges“ dann in eine große Schüssel geben.
Aus den anderen Zutaten eine Marinade zubereiten und den Kürbis darin wenden, anschließend die Kürbis-Scheiben auf ein Backblech legen und im Backofen bei 160°C Umluft etwa 25 Minuten backen. Die restliche Marinade unbedingt aufheben.

Den Kürbis nach dem Backen zusammen mit der Marinade pürieren, ggf. noch etwas Wasser hinzufügen.

 

Kürbisrisotto

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe kleinschneiden bzw. -hacken.

Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel zusammen mit dem Risottoreis in etwas Butter glasig andünsten. Dann mit dem Wein (alternativ Brühe) ablöschen und einkochen lassen. Anschließend mit Brühe bedecken und unter Rühren weiter einkochen lassen. Dies solange fortsetzen, bis die Brühe fast vollständig zugefügt ist. Den letzten Rest der Brühe zusammen mit dem Kürbispüree einrühren, den Parmesan unterheben und kurz weiter köcheln lassen.

Zwischendurch die Birne schälen und in kleine Würfel schneiden.

Das Risotto mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken. Zum Schluss die Birnenwürfel unterheben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.
Währenddessen die Kürbiskerne für das Topping kurz anrösten.

Mit den gerösteten Kürbiskernen servieren – und genießen!

 

Was Sie unbedingt entdecken sollten

Teile diesen Beitrag

Facebook Twitter Pinterest E-Mail

Kategorien

Kontakt

+49 (0) 6123 606 0 info@mumm-co.de